Homepage » Industrie » Embraer macht Fortschritte bei seiner Energia-Flugzeugfamilie

Embraer macht Fortschritte bei seiner Energia-Flugzeugfamilie
premium

Vor 13 Monaten hatte der brasilianische Flugzeughersteller Embraer in in São José dos Campos seine Pläne für eine neue Flugzeugfamilie vorgestellt, mit der dank neuer Antriebe und disruptiver Technologien klimaneutrales Fliegen möglich sein soll. Heute gab der Hersteller einen Status-Report des Projekts, das klimaneutrales Fliegen ermöglichen soll.

5.12.2022

Embraers Marktforschungen haben den Bedarf für elektrisch beziehungsweise hybrid-elektrisch angetriebene Regionalflugzeuge bestätigt. © Embraer

Embraer arbeitet mit hoher Intensität an seiner Energia-Flugzeugfamilie, die klimaneutrales beziehungsweise emissionsfreies Fliegen ermöglichen soll. Das Programm ist noch nicht gelauncht, der Hersteller identifiziert derzeit die Technologien, die für eine Realisierung der Flugzeuge notwendig sind, sowie die damit verbundenen Herausforderungen. Arjan Meijer, der Präsident und Hauptgeschäftsführer (CEO) von Embraer Commercial Aviation, sagte in der aus Amsterdam und São José dos Campos übertragenen Präsentation: „Ich glaube, wir haben uns kühne, aber realistische Ziele gesetzt, um diese Konzepte auf den Markt zu bringen....

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit 40 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.