Homepage » Industrie » NASA schickt DC-8 zu Forschungsflügen nach Ramstein

NASA schickt DC-8 zu Forschungsflügen nach Ramstein

Die NASA schickt ihr Forschungsflugzeug vom Typ Douglas DC-8 in der nächsten Woche für eine Testflugkampagne nach Deutschland. Gemeinsam mit dem DLR will die US-Luft- und Raumfahrtbehörde den Einfluss von Bio-Treibstoff auf die Kondensstreifen-Bildung erforschen. Das DLR setzt für diese Flüge ihre A320 ATRA ein.

12.01.2018

Die Douglas DC-8 der NASA wird für eine Messflugkampagne nach Deutschland kommen. © NASA

Die NASA schickt in den nächsten Tagen ihr Forschungsflugzeug Douglas DC-8 nach Ramstein. Dort wird der vierstrahlige Testflugveteran mit dem Forschungsflugzeug A320 ATRA des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) zusammentreffen, um bei gemeinsamen Flügen die Emissionen von alternativen Luftfahrt-Treibstoffen zu messen und zu erforschen. Am 14. Januar soll die DC-8 auf der US-Basis in Ramstein in der Pfalz landen. Die Forschungsflugkampagne trägt den sperrigen Namen ND-MAX/ECLIF 2. Das steht für "NASA/DLR-Multidisciplinary Airborne eXperiments/Emission and CLimate Impact of alternative Fuel". [caption...

Ce contenu est réservé aux abonnés prémium

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Les commentaires sont reservés aux Abonnés premium

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.