Homepage » Industrie » Team der TU München gewinnt NASA-/DLR-Wettbewerb

Team der TU München gewinnt NASA-/DLR-Wettbewerb

Die NASA und das DLR hatten gemeinsam einen Wettbewerb ausgeschrieben, bei dem es um Konzepte zum umweltfreundlichen Fliegen der Zukunft ging. Ein Team von vier Studierenden der Technischen Universität München hat den NASA-/DLR-Wettbewerb für sich entschieden. 

13.08.2018

Das eRay-Konzept des Team der Technischen Universität München hat den nationalen Wettbewerb gewonnen, der vom DLR und der NASA ausgeschrieben war. © DLR

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hatten der vergangenen Woche in Braunschweig die nationalen Gewinner des gemeinsam mit der NASA ausgetragenen Wettbewerbs um die besten Ideen für künftige Luftfahrzeuge ausgezeichnet. Diesjähriger Gewinner des Wettbewerbs ist das Team der Technischen München (TU), gefolgt von Entwürfen der Universität Stuttgart und der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen. "Die Luftfahrt ist wie kaum eine andere Branche global, international und innovativ. Mit der DLR-/NASA-Design Challenge fördern zwei der bedeutendsten Luftfahrtforschungseinrichtungen...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.