Homepage » Luftverkehr - news » Delta Air Lines hat den Liniendienst mit der A330-900 aufgenommen

Delta Air Lines hat den Liniendienst mit der A330-900 aufgenommen

Delta Air Lines hat die A330neo nun in den Liniendienst gestellt. Die ersten beiden Exemplare des überarbeiteten Widebodies pendeln zwischen Seattle und Schanghai. Als nächste Destinationen werden Seoul und Tokio-Narita mit dem Muster angeflogen.

17.07.2019

Delta Air Lines hat am 10. Juli 2019 den Airbus A330-900 erstmalig im Liniendienst geflogen. Das neue Muster ersetzte auf der Strecke Seattle - Schanghai eine Boeing 767-300ER. © F. Lancelot/Airbus

Mit dem Flug DL589 vom Seattle Tacoma Airport zum Schanghai Pudong International Airport hat Delta Air Lines am 10. Juli sein neuestes Großraumflugzeug in den Liniendienst geschickt. Die Airline hatte ihren ersten von 35 bestellten A330-900 beim Hersteller in Toulouse am 24. Mai dieses Jahres abgeholt und nach Atlanta überführt. Im Juni absolvierte Deltas erste A330neo (Kennzeichen N401DZ) lediglich vier Trainingsflüge, die das Flugzeug nach Seattle und Tokio führten. Zwischenzeitlich ist Mitte Juni auch ein zweites Exemplar bei Delta...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.