Homepage » Luftverkehr - news » Gute Verkehrszahlen für easyJet im Oktober

Gute Verkehrszahlen für easyJet im Oktober

Der britische Low-Cost-Carrier easyJet hat im Oktober sein Wachstum ungebrochen fortgesetzt. Und das, obwohl in diesem Monat über 400 Flüge gestrichen wurden. 

8.11.2017

Die easyJet-Flotte umfasst über 270 Airbus-Standardrumpf-Flugzeuge. © easyJet

Der Oktober 2017 lief für den britischen Billigcarrier easyJet recht gut. 7,519 Millionen Passagiere nutzen in diesem Monat die orange-weißen Flugzeuge der Airline. Dies entspricht einer Steigerung von 9,9 Prozent im Vergleich zum Oktober des Vormonats. Auch die Auslastung der Flugzeuge erreichte mit 92,5 Prozent einen Wert über dem des Vergleichsmonats. Dabei hatte easyJet im Oktober 2017 insgesamt 434 Flugausfälle zu verkraften. Im Oktober 2016 waren es nur 164 gewesen. Ein Streik der französischen Fluglotsen am 10. Oktober war allein für 200 Flugstreichungen verantwortlich, ungünstige Wetterbedingungen wie der Sturm Herwart führten zu weiteren 100 Flugausfällen.

Die Auslastung stieg auf 92,8 Prozent

Auch in der Betrachtung des 12-Monats-Zeitraums von November 2016 bis Oktober 2017 hat die Airline allen Grund zur Zufriedenheit: Die Passagierzahl stieg in den vergangenen zwölf Monaten auf insgesamt 80,926 Millionen und lag damit genau zehn Prozent über dem Wert von vor zwölf Monaten. Auch die Auslastung stieg erneut, und zwar von 91,3 Prozent um 1,5  auf 92,8 Prozent.

Volker K. Thomalla

 

 

Weitere Beiträge zu diesem Thema:

easyJet übernimmt 25 Flugzeuge von airberlin

easyJet beantragt AOC in Österreich

easyJet setzt auf Airbus A321neo

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.