Homepage » Luftverkehr - news » KLM stellt ihre letzten Boeing 747 jetzt wirklich außer Dienst

KLM stellt ihre letzten Boeing 747 jetzt wirklich außer Dienst
premium

Erst hatte die KLM Royal Dutch Airlines die Ausmusterung der 747 vorgezogen, dann diese Entscheidung aber wegen der großen Fracht-Nachfrage wieder rückgängig gemacht. Nun ist endgültig Schluss für die letzten drei 747 Combi der Airline. Trotzdem werden auch künftig noch Jumbo Jets in dem blau-weißen Farbschema des Carriers zu sehen sein.

16.10.2020

Am 25. Oktober 2020 schickt die KLM ihre Boeing 747-400 Combi endgültig in den Ruhestand. © Depositphotos

Die niederländische Fluggesellschaft KLM Royal Dutch Airlines hat angekündigt, dass die Zeit der Boeing 747 bei ihr nun endgültig vorbei sei. Am 25. Oktober 2020 wird mit dem Flug KL894 von Schanghai nach Amsterdam-Schiphol das Kapitel Jumbo Jet bei der KLM geschlossen. Ursprünglich wollte die Fluggesellschaft das Muster im Jahr 2021 ausmustern. Doch als die Covid-19-Pandemie zuschlug, zog man den Ausmusterungstermin auf den März 2020 vor.

747-400 Combi im reinen Frachteinsatz

Diese Entscheidung wurde jedoch wieder rückgängig gemacht, da eine große...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.