Homepage » Luftverkehr - news » LOT sichert sich drei zusätzliche Embraer E195-E2

LOT sichert sich drei zusätzliche Embraer E195-E2

Die polnische Fluggesellschaft will ihr Streckennetz erweitern und benötigt dafür weitere Regionaljets. Der brasilianische Flugzeughersteller Embraer kann sich über einen Auftrag der LOT freuen.

13.05.2024

LOT Polish Airlines hat angekündigt, drei zusätzliche Embraer E195-E2 zu leasen. Das erste Flugzeug soll bereits im Juli 2024 in Polen landen. © Embraer

LOT ist ein langjähriger und treuer Embraer-Kunde: Die Fluggesellschaft hatte ab 1999 die ERJ145 betrieben und nutzt heute eine Flotte von nicht weniger als 43 E-Jets des brasilianischen Herstellers. Neben fünf E170, 14 E175 und 8 E190 betreibt die Airline auch 16 E195 und ist damit einer der größten europäischen Betreiber der E-Jet-Familie.

Nun hat sie bekanntgegeben, dass sie drei neue Embraer E195-E2 von der Leasinggesellschaft Azorra leasen wird. Sie will bereits im Juli dieses Jahres das erste Exemplar übernehmen und erwartet die Übergabe der beiden anderen Flugzeuge vor dem Ende des dritten Quartals.

Engagement für nachhaltige Luftfahrt

Michał Fijoł, der Hauptgeschäftsführer (CEO) der LOT Polish Airlines, sagte: „Wir freuen uns, drei hochmoderne Embraer E195-E2 Jets von Azorra zu leasen und damit die Zukunft mit einer Verbeugung vor unserer bahnbrechenden Vergangenheit zu begrüßen. Diese Erweiterung unserer Flotte unterstreicht nicht nur unser anhaltendes Engagement für eine nachhaltige Luftfahrt, sondern auch unsere Partnerschaft mit Embraer seit der Einführung des ersten E-Jets im Jahr 2004. Dank der Effizienz und des Passagierkomforts der E195-E2 werden wir unser Streckennetz erweitern und zusätzliche Frequenzen zu ausgewählten Zielen einführen.“

LOT hat angekündigt, die Kabinen der neuen Flugzeuge in einer Einklassen-Konfiguration mit 136 Passagiersitzen zu bestuhlen. Die maximale Passagierzahl für dieses Muster beträgt 146 Fluggäste.

Die LOT will ihre komplette Regionaljet-Flotte in den kommenden Jahren erneuern und hat dazu im März dieses Jahres ein Request for Proposal an die Hersteller verschickt. Die Ankündigung des Leasings der drei E195-E2 könnte als Indiz interpretiert werden, in welche Richtung die Fluggesellschaft bei ihrer Flottenmodernisierung tendiert.

Bob Fischer

 

Folgen Sie uns auf X
Liken Sie uns auf Facebook

 

Das könnte Sie auch interessieren:

LOT Polish Airlines rüstet ihre Boeing 787 mit Recaro-Sitzen aus

Bei LOT Polish Airlines endete die Ära der Propeller-Flugzeuge

LOT Polish Airlines übernimmt ihre erste Boeing 737 MAX 8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.