Homepage » Luftverkehr - news » Wachstum am Frankfurt Airport schwächt sich ab

Der Flughafen Frankfurt hat im vergangenen Jahr einen neuen Rekord bei den Passagierzahlen aufgestellt. Doch die Wachstumsdynamik am größten deutschen Airport hat sich abgeschwächt, in den Monaten November und Dezember 2019 sanken die Passagierzahlen sogar. Auch bei der Fracht ist die Luft raus: Das Aufkommen sank zum zweiten Jahr in Folge.

15.01.2020

Der Flughafen Frankfurt zählte 2019 erstmalig über 70 Millionen Passagiere. © Fraport AG

Heute hat auch die Fraport AG als Betreiberin des Frankfurter Flughafens die Verkehrszahlen von Deutschlands größtem Airport gemeldet: Mit über 70,5 Millionen Passagieren nutzten im vergangenen Jahr erstmalig über 70 Millionen Fluggäste den Frankfurter Flughafen. Das ist ein neuer Passagierrekord, mit dem die Zahlen des Jahres 2018 um 1,5 Prozent übertroffen wurden. Allerdings führen die neuesten Zahlen nicht zu überschwänglichen Reaktionen der Flughafen-Verantwortlichen. Dr. Stefan Schulte, der Vorstandsvorsitzende der Fraport AG, fand eher warnende Worte: "Die Angebotsreduzierungen der Fluggesellschaften im Winterflugplan...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.