Homepage » Luftverkehr » A321P2F-Großauftrag für Elbe Flugzeugwerke

A321P2F-Großauftrag für Elbe Flugzeugwerke

Dank der großen Nachfrage nach Standardrumpf-Frachtflugzeugen haben viele Single-Aisle-Passagierflugzeuge die Chance auf eine zweite Karriere als Frachtflugzeug. Die Elbe Flugzeugwerke haben nun einen Großauftrag für die A321P2F vom Leasingunternehmen AerCap erhalten.

13.10.2022

Die Leasinggesellschaft AerCap hat bei den Elbe Flugzeugwerken GmbH 15 A321P2F-Umbauten fest bestellt. © AerCap

Narrowbody-Frachter sind momentan sehr begehrt. Da sie jedoch von den Herstellern nicht als Neuflugzeuge angeboten werden, boomt das Geschäft mit Umbaufrachtern. Das Leasingunternehmen AerCap hat heute bekanntgegeben, dass es bei den Elbe Flugzeugwerken (EFW) einen Großauftrag über 15 Umbauten von Airbus A321-200-Passagier- zu Frachtflugzeugen fest in Auftrag gegeben hat. Zusätzlich hat AerCap Optionen für 15 weitere A321P2F (Passenger to Freighter) gezeichnet. Die Flugzeuge gehören schon AerCap und stehen deshalb auch kurzfristig für die umfangreichen Modifikationen zur Verfügung. Zwischen 2023 und 2025...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit 40 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.