Homepage » Luftverkehr » A380 von Hi Fly verabschiedet sich „herzlich“ aus dem Dienst

A380 von Hi Fly verabschiedet sich „herzlich“ aus dem Dienst
premium

Die portugiesische Fluggesellschaft Hi Fly hat das Kapitel Airbus A380 abgeschlossen. Gestern überführte eine Crew der Airline den vierstrahligen Riesen von Beja nach Toulouse. Dabei nahm sie aber nicht den direkten Kurs, sondern zeichnete zunächst ein Herz über dem Atlantik.

18.12.2020

Ein Ausschnitt des Routings des letzten Fluges auf dem Navigationsdisplay des Airbus A380 von Hi Fly. © Hi Fly

Gestern hat das portugiesische Luftfahrtunternehmen Hi Fly seinen einzigen Airbus A380 nach Ablauf des dreijährigen Leasingvertrags zurückgegeben. Hi Fly war der bislang erste und einzige Kunde, der eine gebrauchte A380 genutzt hatte. Das Flugzeug mit der Seriennummer MSN006 war im November 2006 zum ersten Mal geflogen und stand ab 2008 bei Singapore Airlines im Dienst. Die Fluggesellschaft verlängerte ihren Leasingvertrag nicht, so dass es 2018 als Gebrauchtflugzeug wieder auf den Markt kam.

A380 Hi Fly

[gallery ids="4399599,4400424,4386243,4386242,4386453,4400429"] Hi Fly nannte als Grund für...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.