Homepage » Luftverkehr » Air Manas ist neuester Betreiber des Airbus A220-300

Air Manas ist neuester Betreiber des Airbus A220-300
premium

Die kirgisische Fluggesellschaft Air Manas hat einen Airbus 220-300 übernommen. Das Flugzeug war zunächst für eine andere Airline vorgesehen und war deshalb ein Jahr auf einem Flughafen in den Niederlanden zwischengeparkt.

26.04.2021

Air Manas aus Kirgisistan ist neuester Betreiber des Airbus A220-300. Die Airline nahm am 26. April 2021 ihre erste A220-300 in Empfang. © Airbus

Von der kirgisischen Fluggesellschaft Air Manas haben wahrscheinlich bislang nur wenige Menschen in Mitteleuropa gehört. Das 2006 in der kirgisischen Hauptstadt Bischkek gegründete Luftfahrtunternehmen hat in seiner Geschichte bisher insgesamt drei Narrowbodies der Typen Boeing 737-400 und 737-800 betrieben. Am 23. April dieses Jahres hat sie ihr erstes Neuflugzeug übernommen – das derzeit auch das einzige Flugzeug der Gesellschaft darstellt. In den letzten beiden Jahren ruhte der Flugbetrieb der Air Manas komplett. Heute ist der Airbus A220-300 aus Minsk in...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.