Homepage » Luftverkehr » Airbus arbeitet am emissionsfreien Verkehrsflugzeug

Airbus arbeitet am emissionsfreien Verkehrsflugzeug

Airbus hat heute in Toulouse drei Konzepte für Verkehrsflugzeuge vorgestellt, die den Luftverkehr revolutionieren können: Sie sollen neue Maßstäbe in Sachen Effizienz und Umweltverträglichkeit setzen und emissionsfrei fliegen. Der Zeitplan ist angesichts der notwendigen technologischen Vorarbeiten durchaus ehrgeizig.

21.09.2020

Das Konzept des Airbus ZEROe Blended Wing Body ist für 200 Passagiere ausgelegt. © Airbus

Der europäische Aerospace-Konzern Airbus geht in Sachen Nachhaltigkeit des Luftverkehrs in die Offensive. Das Unternehmen hat heute in Toulouse drei Konzepte für das erste emissionsfreie Verkehrsflugzeug der Welt vorgestellt. Der Hersteller schätzt, dass ein solches revolutionäres Flugzeug bereits 2035 in Dienst gestellt werden könnte.

Airbus ZEROe

[gallery ids="4398743,4398742,4398747,4398741,4396058"] "Diese Konzepte stellen jeweils einen unterschiedlichen Ansatz zur Erreichung eines emissionsfreien Fluges dar, wobei verschiedene technologische Pfade und aerodynamische Konfigurationen erforscht werden, um das Bestreben des Unternehmens zu unterstützen, bei der Dekarbonisierung der gesamten Luftfahrtindustrie...

Ce contenu est réservé aux abonnés prémium

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Les commentaires sont reservés aux Abonnés premium

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.