Homepage » Luftverkehr » Austrian kündigt Flottenverkleinerung wegen Corona an

Austrian kündigt Flottenverkleinerung wegen Corona an
premium

Das Management der Austrian Airlines beschäftigt sich mit dem Neustart der Fluggesellschaft nach der derzeitigen Krise. Die Perspektive für den weltweiten Luftverkehr schätzt der Vorstand pessimistisch ein und will deswegen die Flotte stufenweise der Nachfrage anpassen. Die ältesten Flugzeuge sowie die Dash 8-Flotte werden als erstes ausgemustert.

22.04.2020

Die Dash 8 Q400 von Austrian sollen nicht mehr eingesetzt werden. © Volker K. Thomalla

Das Management der Austrian Airlines erwartet nach der Coronakrise keine schnelle Rückkehr zur Normalität. Austrian-Vorstandsmitglied Andreas Otto sagte gestern: "Die gesamte Airline-Industrie ist pessimistisch. Wir müssen davon ausgehen, dass wir das 'Vor-Corona-Niveau' frühestens 2023 wieder erreichen werden." Angesichts dieser Einschätzung und der Tatsache, dass derzeit noch nicht absehbar ist, wann die globalen Reisebeschränkungen wieder aufgehoben werden, rechnet der Carrier für das laufende Jahr mit einer Nachfrage nach Flüge, die zwischen bei 25 und 50 Prozent des vorherigen Jahres liegt. Die Geschäftsführung hat...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.