Homepage » Luftverkehr » Avolon sieht komplette Erholung des Luftverkehrs in diesem Jahr

Avolon sieht komplette Erholung des Luftverkehrs in diesem Jahr
premium

Leasingunternehmen sind so etwas wie die Fieberthermometer einer Branche. Wenn der Luftverkehr zu schrumpfen droht oder wachsen wird, bekommen sie es als erste mit. Die Leasinggesellschaft Avolon hat jetzt ihre Marktstudie zur Entwicklung des globalen Luftverkehrs vorgestellt.

17.01.2023

Der weltweit Luftverkehr erreicht nach einer Prognose der Leasinggesellschaft Avolon schon im Juni 2023 wieder das Vorkrisen-Niveau. © Volker K. Thomalla

Die in Irland beheimatete Leasinggesellschaft Avolon hat ihre Marktprognose für den Luftverkehr veröffentlicht. Sie geht in ihrer Studie „2023 Outlook: Climb to Cruise“ davon aus, dass der globale Luftverkehr sich schnell weiter von der COVID-19-Krise erholen wird. Nach Ansicht der Marktforscher von Avolon würde die Verkehrsleistung bereits im Juni dieses Jahres wieder das Vorkrisen-Niveau erreichen. Andy Cronin, der CEO (Hauptgeschäftsführer) von Avolon, sagte bei der Vorstellung der Studie in Dublin: „Die Luftfahrt hat ihre Widerstandsfähigkeit unter Beweis gestellt und ist bereit,...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit 40 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.