Homepage » Luftverkehr » Boeing feiert Erstauslieferung der 737 MAX

Der 16. Mai 2017 ist ein wichtiger Tag in der Firmengeschichte der Boeing Company. Gestern feierte das Unternehmen die Auslieferung der ersten Boeing 737 MAX. Erstkunde Malindo Air aus Malaysia stellt das Flugzeug als weltweit erste Fluggesellschaft in Dienst.

16.05.2017

Die malaysische Malindo Air wird die weltweit erste Fluggesellschaft sein, die die Boeing 737 MAX 8 in Dienst stellt. © Boeing

Boeing und die malaysische Malindo Air haben am 16. Mai die Erstauslieferung einer Boeing 737 MAX 8 gefeiert. Nach der Übergabe startete der Zweistrahler um 14.11 Uhr Ortszeit Seattle vom Boeing Field nach Anchorage in Alaska, dem ersten Stopp auf dem Überführungsflug in seine neue Heimat. Von dort setzte er zum Sprung über den Pazifik an. Dieser Abschnitt des Überführungsfluges dauerte 7,5 Stunden und endete am 17. Mai gegen 11.00 Uhr MESZ auf dem Flughafen Tokio Narita.

„Dieses Flugzeug wird das Gesicht des Single-Aisle-Marktes verändern“, sagte Kevin McAllister, Präsident und Hauptgeschäftsführer (CEO) Boeing Commercial Airplanes, bei der Übergabe im Seattle Delivery Center. „Die 737 MAX 8 ist das beste Flugzeug in seiner Klasse. Es bietet unschlagbare Leistungen und Wirtschaftlichkeit für unsere Airline-Kunden.“ Die erste 737 MAX 8 in Kundenhand ist der von zwei LEAP-1B angetriebene Jet mit dem Kennzeichen 9M-LRC. Er trägt die Boeing-Werknummer 42985 und die Seriennummer 5948.

Die Malindo Air ist ein malaysisch-indonesisches Joint-Venture. Der Name leitet sich aus den Anfangsbuchstaben der beiden Länder ab. Seit kurzem vermarktet die Muttergesellschaft das Unternehmen unter dem Namen „Batik Air Malaysia“. Deswegen fand die Auslieferung an Malindo Air statt, auch wenn die Lackierung des Flugzeugs „Batik Air Malaysia“ zeigt. Die Airline betreibt derzeit 43 Flugzeuge (16 ATR 72-600, 20 Boeing 737-800, 6 Boeing 737-900ER , 1 Boeing 737 MAX 8). Insgesamt hat sie acht Boeing 737 der neuesten Generation bestellt.

Erstflug der 737 MAX im Januar 2016

Die erste 737 MAX 8 flog am 29. Januar 2016 zum ersten Mal. Das Muster wurde am 13. April von der amerikanischen Luftfahrtbehörde FAA zugelassen. Es ist das erste von drei Mustern einer Flugzeugfamilie der neuesten Generation von Boeings Bestseller 737.

Die malaysische Malindo Air übernahm am 16. Mai in Seattle die erste je an einen Kunden ausgelieferte Boeing 737 MAX 8. © Boeing

„Wir sind einfach nur begeistert, dass wir zusammen mit Boeing die Auslieferung der weltweit ersten Boeing 737 MAX feiern dürfen“, sagte Chandra Rama Muthy, der Hauptgeschäftsführer der Malindo Air. Er fügte hinzu: „Die Boeing 737 NG haben uns bei unserem Wachstum sehr geholfen, und wir glauben, dass die MAX das Herzstück unserer künftigen Flotte sein wird. Diese neuen Flugzeuge erlauben uns, weiter entfernte Ziele anzufliegen und werden eine entscheidende Rolle dabei spielen, unseren Kunden noch günstigere Tarife anbieten zu können.“

Nahezu 3.700 Orders für die 737 MAX

Boeing hat nahezu 3.700 Bestellungen von 87 Kunden für die neue Narrowbody-Familie vorliegen. Damit ist das Muster das am schnellsten verkaufte Flugzeugmuster in der Geschichte der Boeing-Verkehrsflugzeuge.

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.