Homepage » Luftverkehr » Boeing hat die erste 737 MAX 10 fertiggestellt

Boeing hat die erste 737 MAX 10 fertiggestellt

Boeing hat das erste Exemplar der längsten Version der 737 MAX-Familie fertiggestellt. Angesichts des noch immer verhängten Flugverbots für die Flugzeugfamilie fiel die Zeremonie bescheidener aus und war von weniger Enthusiasmus geprägt als sonst bei solchen Gelegenheiten üblich. 

25.11.2019

Am 22. November 2019 zog Boeing die erste 737 MAX 10 aus dem Hangar in Renton. © Boeing

Anders als sonst in der Branche üblich, hat Boeing sein neuestes Muster, die Boeing 737 MAX 10, nicht mit einer Roll-out-Feier nach der Fertigstellung des ersten Exemplare vorgestellt. Die Zeiten sind derzeit eben anders, und die Boeing-Verantwortlichen haben sich entschieden, die längster Version der Boeing 737 MAX-Familie im Rahmen eines bescheidenen "Reveal", also einer als Enthüllung zu übersetzenden Zeremonie willkommen zu heißen. Nach Firmenangaben waren mehrere Tausend Boeing-Mitarbeiter bei der Enthüllung der 737 MAX 10 anwesend. "Am heutigen geht es nicht...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.