Homepage » Luftverkehr » Der Iran kauft 40 Suchoi Superjet SSJ100R

Der Iran kauft 40 Suchoi Superjet SSJ100R

Der russische Flugzeughersteller Sukhoi Civil Aircraft (SCAC) hat bekanntgegeben, dass er während der Eurasia Airshow in der Türkei einen Vertrag mit den beiden iranischen Fluggesellschaften Iran Aseman und Iran Airtour über die Lieferung von je 20 Regionaljets des Typs Superjet SSJ100R geschlossen hat. Die Flugzeug für den Iran werden zu 50 bis 60 Prozent aus Teilen von russischen Zulieferern bestehen.

8.05.2018

Sukhoi Civil Aircraft hofft, dass der Superjet SSJ100 im Iran nun den Durchbruch geschafft hat. Die ersten Lieferungen sind zwischen 2020 und 2022 vorgesehen. © SCAC

Sukhoi Civil Aircraft (SCAC), der Hersteller des in internationaler Kooperation konstruierten Regionaljets Sukhoi Superjet SSJ100, hat auf der Eurasia Airshow Ende April ein Memorandum of Understanding mit zwei iranischen Fluggesellschaften geschlossen. Iran Aseman sowie Iran Airtour wollen dem russischen Hersteller jeweils 20 Flugzeuge des Typs Sukhoi Superjet 100 SSJ100R abkaufen. Bei der Version R verzichtet der Hersteller weitestgehend auf Teile und Komponenten von US-Herstellern, um möglichen Verkaufsbeschränkungen der US-Regierung zu entgehen.

SSJ100R ist ein russischer Superjet

Die für den Iran bestimmten Superjets...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.