Homepage » Luftverkehr » Die D328eco soll mit Garmin-Avionik fliegen

Die D328eco soll mit Garmin-Avionik fliegen
premium

Garmin International wird sein Avionikpaket G5000 für das zweimotorige Turboprop-Regionalflugzeug D328eco liefern. Damit rüstet der Hersteller erstmalig ein nach Part 25 zugelassenes Serienflugzeug mit seiner Avionik aus. Deutsche Aircraft strebt die Indienststellung der D328eco für Mitte dieses Jahrzehnts an.

2.06.2021

Garmin wird das Avionikpaket G5000 für die D328eco liefern, das die Grundlage für das Companion Flightdeck des zweimotorigen Regionalflugzeugs bildet. © Garmin International

Der 2019 gegründete Regionalflugzeughersteller Deutsche Aircraft hat sich bei der Avionik für sein zweimotoriges Flugzeugprojekt D328eco für das G5000 von Garmin entschieden. Das Avionikpaket bildet die Basis für das „Companion“ genannte Flightdeck des Flugzeugs. Für Garmin International ist die Vereinbarung ein Durchbruch im Segment der Regionalverkehrsflugzeuge, in dem das Unternehmen bislang noch nicht als Ausrüster von neuen Serienflugzeugen vertreten war. [caption id="attachment_4475314" align="alignnone" width="1000"] Die Deutsche Aircraft GmbH will auf Basis der Dornier 328...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.