Homepage » Luftverkehr » EASA veröffentlicht Bedingungen für Boeing 737 MAX-Wiederzulassung

EASA veröffentlicht Bedingungen für Boeing 737 MAX-Wiederzulassung

Die EASA hat heute ihren Entwurf für die Wiederzulassung der Boeing 737 MAX publiziert. Er entspricht weitgehend der Lufttüchtigkeitsanweisung der US-Luftfahrtbehörde FAA. Nach dem Ende der Kommentierungsfrist und einer Analyse der eingegangenen Kommentare kann das Flugzeug auch in den EASA-Mitgliedsländern wieder für den Verkehr freigeben werden. Dies ist aber frühestens Mitte Januar möglich.

24.11.2020

Die EASA hat am 24. November 2020 die Voraussetzungen für eine Wiederzulassung der Boeing 737 MAX veröffentlicht. © V. K. Thomalla

Nachdem die US-Luftfahrtbehörde Federal Aviation Administration (FAA) das Grounding der Boeing 737 MAX aufgehoben hat, folgt nun die Europäische Agentur für Flugsicherheit ihrem US-Pendant. Bereits nach der Auswertung der Testflüge von EASA-Testpiloten hatte die EASA Mitte Oktober signalisiert, dass sie das Muster für sicher hält und es wieder für den Verkehr freigeben will. Heute hat die Europäische Luftfahrtagentur ihre Bedingungen für die Re-Zertifizierung des zweistrahligen Narrowbody-Musters in Form eines Vorschlags für eine Lufttüchtigkeitsanweisung (Proposed Airworthiness Directive) veröffentlicht.

Eigene und unabhängige Bewertung

Patrick...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.