Homepage » Luftverkehr » Eine ATR 72 ist mit reinem SAF in beiden Triebwerken geflogen

Eine ATR 72 ist mit reinem SAF in beiden Triebwerken geflogen
premium

Der Regionalflugzeughersteller ATR, die schwedische Fluggesellschaft Braathens Regional Airlines (BRA) und Neste, ein Hersteller von nachhaltigem Treibstoff (SAF) haben am 21. Juni 2022 den allerersten Testflug mit 100 Prozent SAF in einem regionalen Verkehrsflugzeug durchgeführt.

27.06.2022

ATR und die Fluggesellschaft BRA haben einen Testflug mit einer ATR unternommen, bei dem 100 Prozent SAF in den Tanks schwappte. © BRA

Dieser historische Testflug fand in Schweden statt und ist Teil der Kampagne, die das Ziel hat, die Nutzung von 100 Prozent SAF für ATR-Flugzeuge zuzulassen. Dieser Prozess wurde im September 2021 in Zusammenarbeit mit Braathens und Neste eingeleitet und soll bis 2025 abgeschlossen sein. Der Flug vom 21. Juni ergänzt eine Reihe von Boden- und Flugtests, die seit Anfang 2022 mit dem ATR 72-600-Prototypen durchgeführt wurden und Flüge mit reinem SAF in einem der beiden Triebwerke beinhalteten. Der Flug am...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Gil Roy

zum Aerobuzz.de
Gil Roy hat Aerobuzz.fr 2009 gegründet. Er arbeitet seit 1981 hauptberuflich als Journalist. Sein Fachwissen in den Bereichen Allgemeine Luftfahrt, Luftverkehr und Nachhaltigkeit der Mobilität lassen ihn häufig als Autor in verschiedenen Fachpublikationen, aber auch in allgemeinen Medien (Air & Kosmos, l'Express, Aviasport...) erscheinen. Er ist Chefredakteur von Aerobuzz und Autor von sieben Büchern. Gil Roy hat den Literaturpreis des Aéro-Club de France erhalten und ist Träger der Médaille de l'Aéronautique.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.