Homepage » Luftverkehr » Emirates bringt seine A380-Flotte kontinuierlich zurück

Emirates bringt seine A380-Flotte kontinuierlich zurück

Mit der Vorbereitung auf die Auslieferung der letzten drei Airbus A380 nimmt Emirates ihre Superjumbo-Flugzeuge, von denen einige noch am Boden kleben, schrittweise wieder in Betrieb.

29.09.2021

Ab Ende November 2021 wird die A380-Flotte von Emirates 118 Flugzeuge umfassen. © Emirates

Angesichts der angekündigten, weltweiten Lockerungen der Reisebeschränkungen freut sich die Fluggesellschaft Emirates aus den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) auf eine schrittweise Rückkehr zum normalen Flugbetrieb mit ihren A380. Die Fluggesellschaft ist größter Abnehmer dieses Muster und betreibt auch die weltweit größte Flotte des Airbus-Riesen. Bis Ende November sollen wieder 27 Ziele mit der Airbus-Riesen angeflogen werden, statt wie bislang nur 16. Vor der Pandemie war das Emirates-Drehkreuz Dubai per A380 mit 50 Städten in aller Welt verbunden.

A380-Flüge von Dubai nach...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.