Homepage » Luftverkehr » Erstlandung auf dem Scandinavian Mountains Airport

Erstlandung auf dem Scandinavian Mountains Airport

In Europa wurde vor kurz Weihnachten ein neuer Flughafen eröffnet: Der Scandinavian Mountains Airport. Gestern ist mit einer A320neo der SAS aus Kopenhagen der erste internationale Flug auf dem Flughafen gelandet, der vor allem für Wintersportler interessant sein dürfte.

30.12.2019

Dieser Airbus A320neo der SAS brachte die Passagiere des ersten internationalen Fluges am 29. Dezember 2019 zum Scandinavian Mountains Airport. © Niklas Wahlström

Am 29. Dezember 2019 ist der erste internationale Flug auf dem neuen Flughafen Scandinavian Mountains Airport in Schweden gelandet. Ein Airbus A320neo der SAS Scandinavian Airlines landete aus Kopenhagen kommend gestern mit der Flugnummer SK2271 auf dem Airport im norwegisch-schwedischen Grenzgebiet. Der  Flughafen mit der IATA-Dreiletter-Code SCR war am 22. Dezember dieses Jahres durch die Landungen einer Avro RJ100 der BRA Airlines aus Malmö eröffnet worden. Der neue Flughafen soll die Skigebiete von Sälen und Trysil als internationale Skidestinationen stärken. Die...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.