Homepage » Luftverkehr » Icelandair hat ihre erste Boeing 737 MAX 9 übernommen

Icelandair hat ihre erste Boeing 737 MAX 9 übernommen

Icelandair ist die fünfte Fluggesellschaft weltweit, die den Narrowbody Boeing 737 MAX 9 in Dienst stellt. Sie betreibt bereits die kleinere Schwester Boeing 737 MAX 8 und hat ihre erste 737 MAX 9 jüngst in Seattle erhalten.

26.02.2019

Die irisch-chinesische Leasinggesellschaft BOC Aviation hat die erste Boeing 737 MAX 9 an die Icelandair übergeben. © Boeing

Die isländische Fluggesellschaft Icelandair hat am 22. Februar in Seattle ihre erste Boeing 737 MAX 9 erhalten. Die Airline hat das Flugzeug zwar beim Hersteller übernommen, aber Vertragspartner bei der Übergabe war die irisch-chinesische Leasinggesellschaft BOC Avaition aus Dublin. Nicht nur für Icelandair war die Übernahme des Flugzeugs eine Premiere, sondern auch für BOC Aviation, denn die isländische Fluggesellschaft ist ein neuer Kunde für BOC. "Nach der erfolgreichen Einführung der Boeing 737 MAX 8 in unsere Flotte im vergangenen Jahr,...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen. Er hat mehr als 40 Jahre für der CAA-NL gearbeitet, sein letzter Job war Inspekteur für Flugausbildung in den Niederlanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.