Homepage » Luftverkehr » Low Cost Carrier Jeju Air bestellt 40 Boeing 737 MAX fest

Low Cost Carrier Jeju Air bestellt 40 Boeing 737 MAX fest
premium

Boeings Auftragsbuch für die Single-Aisle-Jetfamilie Boeing 737 MAX wächst weiter. Als neuesten Kunden konnte der Hersteller nun die südkoreanische Billigfluggesellschaft Jeju Air gewinnen.

20.11.2018

Jeju Air aus Korea hat 40 Boeing 737 MAX 8 bei Boeing bestellt und für zehn weitere Exemplare Optionen gezeichnet. © Boeing

Der südkoreanische Billigcarrier Jeju Air hat mit Boeing einen Vertrag über den Kauf von 40 Boeing 737 MAX 8 geschlossen. Zusätzlich hat er Optionen für zehn weitere Exemplare dieses Musters gezeichnet. Der Gesamtauftragswert nach Listenpreisen liegt bei 5,9 Milliarden US-Dollar (5,16 Milliarden Euro), allerdings werden bei Großaufträgen in der Regel größere Preisnachlässe gegeben. "Angesichts des wachsenden Luftverkehrsmarktes in Korea freuen wir uns, den nächsten Schritt in unserer Geschäftsentwicklung gehen zu könne, indem wir die Boeing 737 MAX bestellen, ein Weltklasse-Flugzeug, das...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.