Homepage » Luftverkehr » Luftfahrtindustrie bekennt sich zu nachhaltig geprägtem Restart

Luftfahrtindustrie bekennt sich zu nachhaltig geprägtem Restart

Wie kann der Restart des Luftverkehrs in Deutschland gelingen und wie sieht der Weg zu klimaneutralem Fliegen aus? Darüber diskutierten heute auf der zweiten Nationalen Luftfahrtkonferenz hochrangige Vertreter aus Poltik und Wirtschaft. Die Industrie ist optimistisch, bis 2035 ein serienreifes Wasserstoff-Flugzeug bauen zu können.

18.06.2021

Parkende Lufthansa-Flugzeuge: Bis die Flotte der Lufthansa wieder komplett benötigt wird, werden einige Jahre vergehen. © Lufthansa

Heute hat auf dem Flughafen BER und im Netz in einem hybriden Format die zweite nationale Luftfahrtkonferenz stattgefunden. Hochrangige Vertreter aus Politik und Wirtschaft diskutierten dabei über die Wiederbelebung der Luftfahrt nach der globalen COVID-19-Pandemie und über das Ziel, die Luftfahrt nachhaltiger zu gestalten und mittelfristig klimaneutral werden zu lassen. Die Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte zu Beginn der Konferenz: „COVID-19 war für die Luftfahrt ein existenzielles Problem – vor allem mit Blick auf den Personenverkehr. Die Luftfracht hat weniger unter der...

Ce contenu est réservé aux abonnés prémium

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Les commentaires sont reservés aux Abonnés premium

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.