Homepage » Luftverkehr » Lufthansa Cargo bekommt Narrowbody-Nachwuchs

Mit dem Erstflug der D-AEUC, einem umgebauten Airbus A321F, bietet Lufthansa Cargo ab sofort seinen Kunden Same-Day- und eCommerce-Lösungen innerhalb Europas als auch zu ausgewählten Mittelstreckenzielen an. Erstes Ziel des Narrowbody-Frachters: Dublin mit Weiterflug nach Manchester.

18.03.2022

Am 16. März 2022 startete der erste Airbus A321F im Dienst der Lufthansa Cargo zu seinem ersten gewerblichen Flug. Er führte von Frankfurt nach Dublin und Manchester. © Vasco Garcia

Tiefhängende Wolken, Dauerregen und 6 Grad Celsius: Alles andere als ideale Bedingungen, um einen Erstflug zu promoten. Doch wer gemeint hat, Lufthansa Cargo lässt sich vom diesem ungemütlichen Wetter die Laune verderben, um den Erstflug ihres neuen Sprösslings, einem Airbus 321F, der Welt vorzustellen, hat weit gefehlt. Die Stimmung unter allen Beteiligten war außerordentlich gut, und die Anwesenheit des kompletten Vorstands von Lufthansa Cargo inklusive Dorothea von Boxberg, die Vorstandsvorsitzende der Lufthansa Cargo, unterstreicht die Wichtigkeit dieses Unterfangens.

Erstflug A321F bei...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Vasco Garcia

zum Aerobuzz.de
Vasco D. Garcia, Jahrgang 1972 hat sich als freier Journalist auf den Bereich Zivilluftfahrt spezialisiert und schreibt, photographiert seit zwei Dekaden für deutsch- und englischsprachige Publikationen. Seine Bildersprache, die viel Wert auf Details, Qualität und die speziellen Momente legt, ist eine perfekte Ergänzung zum geschriebenen Wort.

1 Kommentar

  • Axel Großmann

    Das ist ja alles gut und schön, aber was passiert eigentlich mit dem Nose Door Geschäft, aus dem sich LHC vor Jahren mit der Ausphasung der 747-200C verabschiedet hat? Kommt Air Bridge Cargo jetzt eigentlich noch zum Zuge, oder hat man Wege für diese russische Gesellschaft um das Embargo herum gefunden? Oder freut man sich bei Atlas jetzt um einen Konkurrenten weniger und die Lufthansa schläft weiter?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.