Homepage » Luftverkehr » Lufthansa Group hat die Corona-Rückholflüge abgeschlossen

Lufthansa Group hat die Corona-Rückholflüge abgeschlossen

Die Airlines der Lufthansa Group haben ihre letzten Rückholflüge erfolgreich beendet. Rund 90.000 im Ausland gestrandete Reisende haben die Lufthansa-Airlines zurückgebracht. Im Rahmen der Corona-Luftbrücke der deutschen Bundesregierung wurden bisher 240.000 Menschen repatriiert. 

21.04.2020

Die Lufthansa hat im Rahmen der Corona-Luftbrücke 160 Rückholflüge für gestrandete Bundesbürger durchgeführt. © Volker K. Thomalla

Die Fluggesellschaften der Lufthansa Group haben gestern mit der Landung der Boeing 747-400 D-ABVZ, die mit der Flugnummer LH341 aus Lima kommend in Frankfurt am Main gelandet ist, den letzten von insgesamt 160 Rückholflügen absolviert. Seit Mitte März haben Lufthansa, Swiss, Austrian Airlines, Brussels Airlines, Eurowings, Edelweiss Air und Air Dolomiti rund 90.000 durch den Ausbruch des Coronavirus gestrandete Reisende zurück in ihre Heimatländer geflogen. Die Lufthansa hat mitgeteilt, dass 437 Sonderflüge zu 106 Destinationen weltweit geflogen waren. Darunter waren auch...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.