Homepage » Luftverkehr » Mit der Boeing 747-8 nach Palma de Mallorca

Innereuropäisch sind auch auf den Rennstrecken zu den Warmwasserzielen am Mittelmeer fast nur Narrowbodies unterwegs. Die Lufthansa hat jetzt wegen der großen Nachfrage ausnahmsweise auch die Boeing 747 und den Airbus A350 nach Palma de Mallorca geschickt. Aerobuzz-Autor Vasco Garcia ist mitgeflogen.

15.08.2021

Aufgrund der hohen Nachfrage setzte die Lufthansa an ausgesuchten Tagen während der Sommerferien 2021 Boeing 747-8I und Airbus A350 auf den Strecken von Frankfurt und München nach Mallorca ein. © Vasco Garcia

Dicht an dicht drängen sich die Passagiere, darunter auch viele Familien mit Kindern, ausgestattet mit Maske und Gepäck durch das Terminal A am Flughafen Frankfurt. An den Knotenpunkten wie Check-in und Security bilden sich lange Schlangen. Wartezeiten von 30 Minuten sind keine Seltenheit. Der Wunsch nach Sommerurlaub und Normalität ist deutlich spürbar. Dieser Trend spiegelt sich auch in den Buchungszahlen für so beliebte Reiseziele wie Palma de Mallorca wieder. Die Lufthansa nutzt diese Möglichkeit und setzt auf der Strecke Frankfurt –...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Vasco Garcia

zum Aerobuzz.de
Vasco D. Garcia, Jahrgang 1972 hat sich als freier Journalist auf den Bereich Zivilluftfahrt spezialisiert und schreibt, photographiert seit zwei Dekaden für deutsch- und englischsprachige Publikationen. Seine Bildersprache, die viel Wert auf Details, Qualität und die speziellen Momente legt, ist eine perfekte Ergänzung zum geschriebenen Wort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.