Homepage » Militär - news » C-27J mit neuer Avionik absolviert Erstflug

C-27J mit neuer Avionik absolviert Erstflug

Leonardo hat sein Transportflugzeug C-27J Spartan avionikseitig auf den neuesten Stand gebracht. Der Prototyp mit der neuen Elektronikausrüstung hat jetzt seinen Erstflug in Turin absolviert.

5.12.2018

Die neue C-27J Spartan mit der neuen Baseline-Konfiguration und neuer Avionik hat am 3. Dezember 2018 ihren Erstflug in Turin absolviert. © Leonardo

Der italienische Aerospace-Konzern Leonardo hat seinen Militärtransporter C-27J Spartan überarbeitet. Am Montag ist das erste Exemplar der C-27J mit neuer Baseline-Konfiguration in Turin zum Erstflug gestartet. Die Modernisierung des von zwei Turboprop-Triebwerken des Typs Rolls-Royce AE 2100-D2A angetriebenen Musters war notwendig geworden, um das Flugzeug auf die künftigen Anforderungen des zivilen Luftverkehrs anzupassen.

Neue Displays, neue Systeme

Deswegen betreffen die meisten Modifikationen auch die Avionik. Neue Cockpitdisplays, ein neues Wetterradar, neue Funknavigationsgeräte sowie neue Geräte für die Satellitenkommunikation sind nun Standard in...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.