Homepage » Militär - news » Grundsteinlegung in Evreux für binationalen Transporter-Verband

Grundsteinlegung in Evreux für binationalen Transporter-Verband
premium

Ab 2021 sollen französische und deutsche Soldaten gemeinsam einen Transporter-Verband in Evreux in der Normandie bilden. Den Grundstein für die neu zu errichtenden Gebäude der Einheit haben die Verteidigungsministerinnen beider Länder nun gelegt.

23.09.2020

Die Grundsteinlegung nahmen die Verteidigungsministerinnen von Deutschland und Frankreich, Annegret Kramp-Karrenbauer und Florence Parly, vor. © Armée de l'Air et de l'Espace

In der vergangenen Woche haben die Verteidigungsministerinnen von Frankreich, Florence Parly, und Deutschland, Annegret Kramp-Karrenbauer, auf dem Fliegerhorst BA105 (Base Aérienne) in Evreux in der Normandie gemeinsam den Grundstein für die Gebäude der neuen deutsch-französischen Transporter-Einheit gelegt. Ab 2021 soll der bisher noch namenlose Verband zehn C-130J beziehungsweise KC-130J Super Hercules betreiben. Vier der Transportflugzeuge stellt die französische Armée de l’Air et de l’Espace, sechs die Luftwaffe. 260 Soldaten, jeweils 130 aus Deutschland und Frankreich, bilden das Personal der Einheit. Florence...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.