Homepage » Militär - news » Schweden bietet Kroatien die Saab JAS 39 Gripen C/D an

Schweden bietet Kroatien die Saab JAS 39 Gripen C/D an
premium

Die schwedische Regierung unterstützt Saab bei der Vermarktung des Kampfflugzeugs Gripen aktiv. Nun hat sie der kroatischen Regierung ein Geschäft zum Kauf von neuen zwölf JAS 39 Gripen der Versionen C und D vorgeschlagen. Doch der Vertrag soll über einen reinen Verkauf hinausgehen.

10.09.2020

Schweden bietet Kroatien die Saab Gripen C/D als Ersatz für die MiG-21 an. © Antonia Sehlstedt/Försvarsmakten

Der schwedische Technologiekonzern Saab hat gestern mitgeteilt, dass Vertreter der schwedischen Rüstungsbeschaffungsbehörde FMV und der schwedischen Botschaft in Kroatien der kroatischen Regierung ein bilaterales Regierungsgeschäft zum Kauf von zwölf neuen Kampfflugzeugen der Typen Saab JAS 39 Gripen C und D unterbreitet haben. Die kroatischen Luftstreitkräfte nutzen derzeit noch vier MiG-21bis sowie vier MiG-21UM aus Sowjetzeiten, die nicht mehr dem Stand der Technik entsprechen und abgelöst werden müssen. Insgesamt verfügen sie über zwölf dieser Fighter, von denen aber nicht mehr alle...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.