Homepage » Militär - news » Spanien verhandelt über den Kauf von 20 weiteren Eurofighter

Spanien verhandelt über den Kauf von 20 weiteren Eurofighter
premium

Das spanische Verteidigungsministerium will die auf den Kanarischen Inseln stationierten F/A-18 Hornet der Ejercito del Aire austauschen. Als Ersatz sind 20 zusätzliche Eurofighter vorgesehen. Derzeit verhandelt das Land mit Airbus im Rahmen des Projekts Halcon über den Kauf der Fighter.

13.07.2020

Die spanische Ejercito del Aire betreibt eine Flotte von 73 Eurofighter. Sie soll 20 weitere Kampfflugzeuge dieses Typs erhalten. © Airbus

Die spanische Regierung hat in der vergangenen Woche bestätigt, dass sie derzeit mit Airbus in Verhandlungen über den Kauf von 20 zusätzlichen Kampfflugzeugen des Typs Eurofighter steht. Diese Fighter sollen unter dem Projektnamen Halcon (Falke) künftig die F/A-18 der Ejercito del Aire auf dem Stützpunkt Base Aérea de Gando auf Gran Canaria ersetzen.

Bestellung schon im nächsten Jahr?

Vorausgesetzt, es kommt zu einem erfolgreichen Abschluss der Verhandlungen, könnte ein Kaufvertrag im nächsten Jahr unterschrieben werden. Die Flugzeuge würden dann zwischen 2025 und...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.