Homepage » Militär » Die Royal Danish Air Force hat ihr 70-jähriges Bestehen gefeiert

Die Royal Danish Air Force hat ihr 70-jähriges Bestehen gefeiert

Die dänischen Luftstreitkräfte haben ein besonderes Jubiläum gefeiert. Dafür haben sie zwei F-16AM mit einer besonderen Lackierung versehen. Für eine der Lackierungen benötigten sie sogar eine Genehmigung aus den USA, denn der Lack verfügt über besondere Eigenschaften, die eigentlich nicht für die F-16 vorgesehen sind.

5.10.2020

Die Royal Danish Air Force hat am 1. Oktober 2020 ihr 70-jähriges Bestehen gefeiert. Neben einer sonderlackierten F-16AM (Hintergrund) zeigte die Flyvevåbnet auch eine F-16AM mit dem künftigen Farbschema der dänischen F-35A Lightning II. © Flyvevåbnet

Am 1. Oktober 2020 hat die Royal Danish Air Force (Flyvevåbnet) ihr 70-jähriges Bestehen als eigene Teilstreitkraft gefeiert. Sie entstand aus der Zusammenlegung der Heeresfliger und der dänischen Marineflieger. Aus diesem Anlass haben Techniker eine der 30 F-16AM der Royal Danish Air Force (RDAF) mit einer Sonderlackierung in den dänischen Nationalfarben rot und weiß lackiert. Eine zweite F-16AM wurde ebenfalls mit einer besonderen Lackierung versehen, allerdings ist diese auf den ersten Blick betrachtet weniger spektakulär. Dafür ist die Geschichte dieser Lackierung...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen. Er hat mehr als 40 Jahre für der CAA-NL gearbeitet, sein letzter Job war Inspekteur für Flugausbildung in den Niederlanden.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.