Homepage » Militär » Turkmenistan zeigt erstmalig seine Leonardo M-346FA

Turkmenistan zeigt erstmalig seine Leonardo M-346FA

Turkmenistan ist der Erstkunde des leichten Erdkampf-Flugzeugs M-346FA des italienischen Herstellers Leonardo Aircraft. Das Land hat zwei Exemplare des Musters in Dienst gestellt und vier Jet-Trainer M-346FT für die Fortgeschrittenen-Ausbildung in Auftrag gegeben.

6.08.2021

Turkmenistan hat erstmalig Bildmaterial von seinen neu erworbenen Leonardo M-346FA veröffentlicht. © Turkmenistan State Agency

Der italienische Aerospace-Konzern Leonardo hatte auf der Paris Air Show 2017 erstmalig das Konzept des leichten Fighters M-346FA (Fighter/Attack) auf Basis des Jet-Trainers M-346 AJT präsentiert. Im August 2019 verkündete der Hersteller, einen ersten Kunden für das Flugzeug gefunden zu haben, ohne allerdings den Kunden zu nennen.

Nun hat die staatliche Nachrichtenagentur Turkmenistans ein Video veröffentlicht, in dem sie zwei M-346FA in den Farben der turkmenischen Luftstreitkräfte im Flugbetrieb zeigt. In ihrem Video berichtet die Agentur, dass der turkmenische Präsident Gurbanguly Berdimuhamedow die Flugzeuge persönlich in Augenschein genommen habe und auch eine der beiden M-346 persönlich geflogen habe.

M-346FA mit Griffo-Radar

Die M-346FA ist mit einem modernen Griffo-Radar von Leonardo ausgerüstet und kann trotzdem im normalen Trainingsbetrieb geflogen werden, da alle Funktionen des Jet-Trainers auch in der Fighter-Variante erhalten blieben. Die FA-Version der M-346 verfügt über sieben Außenlaststationen. Dadurch kann sie eine Vielzahl von unterschiedlichen Lasten tragen, die es ermöglichen, das Flugzeug in der Luft-Boden-, in der Luft-Luft- und in der taktischen Aufklärungsrolle einzusetzen. Zu den Außenlasten gehören Bomben vom Typ Mk 82, GBU-12 Paveway II, JDAM, Lizard, Luft-Boden-Flugkörper wie die MBDA Brimstone oder Antischiffsraketen wie die MBDA Marte.

Neben den beiden M-346FA hat das Land auch vier Jet-Trainer M-346FT sowie acht AW139-Hubschrauber bei Leonardo in Auftrag gegeben.

Turkmenistan ist ein autoritär regiertes Land, das an Kasachstan, Afghanistan, Usbekistan und den Iran grenzt. Es verfügt über große Erdgasreserven.

Bob Fischer

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

Leonardo hat M-346-Prototyp einem Museum überlassen

Erstflug der Leonardo M-346FA mit Grifo-Radar

Aserbaidschan will Jet-Trainer M-346 von Leonardo kaufen

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.