Homepage » Aero-Kultur » Fliegerfest Nastätten: Tolles Oldtimer-Treffen im Taunus

Fliegerfest Nastätten: Tolles Oldtimer-Treffen im Taunus

Das alle zwei Jahre stattfindende Fliegerfest in Nastätten im Taunus war in diesem Jahr besonders gelungen: Eine große Zahl von Oldtimern war gekommen und begeisterte die Besucher. Die Teilnehmer zeigten sich von der familiären Atmosphäre auf dem Platz beeindruckt. 

25.08.2019

Nur selten findet man eine solche Anzahl von Focke-Wulf Fw 44 Stieglitz wie beim Fliegerfest in Nastätten 2019. © V. K. Thomalla

Der Aero-Club Nastätten hatte für den 24. und 25. August zu seinem Fliegerfest auf das Segelfluggelände im Taunus eingeladen. Der 1951 gegründete Verein hat mit seinen 200 Mitgliedern in diesem Jahr ein sehenswertes Ereignis auf die Beine gestellt, für das sich auch eine weitere Anreise gelohnt hat. Eine stabile Hochdruckwetterlage über Mitteleuropa bescherte dem Veranstalter bestes Flugwetter, so dass alle Teilnehmer und anfliegenden Besucher ohne Probleme an- und abreisen konnten.

Fliegerfest Nastätten 2019

[gallery ids="4392334,4392319,4392313,4392324,4392326,4392325,4392335,4392333,4392327,4392328,4392329,4392330,4392332,4392331,4392323,4392322,4392320,4392318,4392317,4392316,4392315,4392314,4392321"] Die Atmosphäre auf dem Segelfluggelände auf dem Plateau westlich...

Ce contenu est réservé aux abonnés prémium

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Les commentaires sont reservés aux Abonnés premium

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.