Homepage » Business Aviation » Die ersten drei Denali-Prototypen stehen in der Fertigung

Die ersten drei Denali-Prototypen stehen in der Fertigung

Textron Aviation hat in seinem Werk in Wichita mit der Fertigung der ersten drei fliegenden Prototypen seiner neuen Turboprop-Einmot Cessna Denali begonnen. Der erste Flug des neuen Musters ist für Anfang 2019 geplant.

30.05.2018

Die Frontsektion von Cessnas neuer Turboprop-Single Denali wird momentan in Wichita gebaut. © Textron Aviation

Brad Thress, Vorstandsmitglied für Technik bei Textron Aviation, hat auf der Geschäftsluftfahrtmesse EBACE in Genf ein Programmupdate zur neuen Turboprop-Einmot Cessna Denali gegeben. "Wir kommen bei der Denali gut voran. Wir haben den  ersten Rumpf im vergangenen Monat fertiggestellt", berichtete er. Die Fertigung der Frontsektion, der Rümpfe, der Tragflächen sowie des Hecks der ersten drei fliegenden Prototypen seien in einem fortgeschrittenen Stadium. Das Druckschott im Rumpfheck baut Textron Aviation aus einem einzigen Teil. "Das spart rund 18 Kilogramm", so Thress. Mit...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit 40 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.