Homepage » General Aviation » Erstflug der elektrischen EMB-203 Ipanema

Erstflug der elektrischen EMB-203 Ipanema

Der brasilianische Aerospace-Konzern Embraer hat mit der Flugerprobung seines Elektroflugzeug-Demonstrators auf Basis des Agrarflugzeugs EMB-203 Ipanema begonnen. Die Erkenntnisse der Flugversuche sollen in die Entwicklung von künftigen Air Taxis einfließen.

14.08.2021

Embraer hat die Systeme der elektrisch angetriebene EMB-203 Ipanema seit 2019 am Boden getestet. © Embraer/Claudio Capucho

Wie erst jetzt bekannt wurde, hat der brasilianische Flugzeughersteller Embraer in der vergangenen Woche mit der Flugerprobung seines Elektroflugzeugs EMB-203 Ipanema Electric Demonstrator begonnen. Der Erstflug fand auf dem Flugplatz des Werks Gavião Peixoto statt. Diese ersten Flügen dienten nach Angaben des Herstellers in erster Linie der Bewertung der Leistung, Steuerung, des Wärmemanagements und der Betriebssicherheit. Ziel sei es, die Flugleistungen unter realen Flugbedingungen nachzuweisen, die anhand von Computersimulationen, Labortests und der Integration der Technologie am Boden gewonnen wurden. Embraer...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.