Homepage » General Aviation » FACC testet die EHang-216-Passagierdrohne im Flug

FACC testet die EHang-216-Passagierdrohne im Flug
premium

In Österreich hat mit dem EHang 216 die erste autonom fliegende Passagierdrohne ihren Erstflug absolviert. Der Hersteller FACC hat nun auch von Austro Control die Bewilligung für die weitere Flugerprobung erhalten.

14.12.2020

FACC hat einen ersten Testflug mit der Passagierdrohne EHang 216 auf dem FACC-Gelände in St. Martin im Innkreis in Oberösterreich durchgeführt. © FACC/Gortana

Ende November hat FACC den ersten Flug seiner zweisitzigen Passagierdrohne EHang 216 auf seinem Werksgelände in St. Martin im Innkreis in Oberösterreich durchgeführt. Der Flug fand unter Aufsicht der österreichischen Luftfahrtbehörde Austro Control statt. Nun hat die Behörde die Erprobungsbewilligung für weitere Testflüge mit dem EHang 216 erteilt. Beim EHAng 216 handelt es sich um ein autonom fliegendes Fluggerät, das senkrecht startet und landet. Es wird von 16 Elektromotoren an acht Auslegern angetrieben. Die derzeitige Reichweite beziffert FACC mit 40 Kilometern,...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.