Homepage » General Aviation » Viking Air wird CL-415EAF-Wasserbomber bauen

Die Viking Air und Longview Aviation Asset Management (LAAM) haben das Viking CL-415EAF-Programm zur Modernisierung von Wasserbombern von Bombardier gestartet. Das Programm dient aber nur als Zwischenschritt auf dem Weg zum Bau eines eigenen Feuerlöschflugzeugs mit der Bezeichnung CL-515.

10.05.2018

Viking Air wird die CL-415EAF-Wasserbomber bauen. © Longview Asset Management

Bombardier Aerospace hatte 2016 das komplette CL-415-Wasserbomber-Programm an  die kanadische Firma Viking Air verkauft. Nun hat Viking Air zusammen mit ihrer Leasing- und Finanzierungstochter Longview Aviation Asset Management (LAAM) bekanntgegeben, dass sie ein Programm namens Viking CL-415EAF (“Enhanced Aerial Firefighter”) zur Modernisierung und Umrüstung von bestehenden Wasserbombern gestartet hat.

Viking Air liefert die Umrüstsätze

An ihrem Standort in Calgary wird LAAM ausgewählte alte Amphien-Löschflugzeuge vom Typ Canadair CL-215 – die noch mit den ursprünglichen Pratt & Whitney R2800-Double-Wasp-Sternmotoren bestückt sind – zu...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen. Er hat mehr als 40 Jahre für der CAA-NL gearbeitet, sein letzter Job war Inspekteur für Flugausbildung in den Niederlanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.