Homepage » Helikopter » Helionix-Avionik über 500.000 Flugstunden im Einsatz

Helionix-Avionik über 500.000 Flugstunden im Einsatz
premium

Die exklusiv für Airbus-Hubschrauber erhältliche Helionix-Avionik hat die Marke von einer halben Million Flugstunden erreicht. Bislang sind über 500 Hubschrauber mit dem Glascockpit ausgerüstet, dessen Leistungsmerkmale kontinuierlich erweitert werden.

15.07.2021

Hubschrauber mit der Helionix-Avionik haben Mitte 2021 die Marke von einer halben Million Flugstunden erreicht. © Airbus Helicopters

Das von Airbus Helicopters ab dem Jahr 2006 speziell für den Einsatz in Hubschraubern entwickelte Glascockpit Helionix hat die Marke von einer halben Million Flugstunden erreicht und überschritten. Das Avionikpaket ist bisher in über 500 Hubschraubern eingebaut und für die Verwendung in den Mustern H135, H145, H160 und H175 zugelassen. Die Marke von 100.000 Flugstunden hatte das Glascockpit im März 2018 erreicht, nur drei Jahre nach der Einführung bei einem Betreiber. Als erstes Muster wurde die H175 mit...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.