Homepage » Industrie - news » Die MTU beginnt mit dem Bau eines neuen Werkes in Serbien

Die MTU beginnt mit dem Bau eines neuen Werkes in Serbien

Schon im nächsten Jahr soll das nun im Bau befindliche Werk der MTU Maintenance in Serbien seine Arbeit aufnehmen. Dort will das Unternehmen ausschließlich zivile Triebwerksteile reparieren.

7.07.2021

Das neue Werk der MTU Serbia soll sich ab 2022 ausschließlich mit der Reparatur ziviler Triebwerkskomponenten befassen. © MTU

Die MTU Aero Engines AG hat am 5. Juli mit den Bauarbeiten an ihrem neuen Werk in Nova Pazova nordwestlich von Belgrad begonnen. Bereits Ende 2022 soll das neue Werk in Betrieb gehen. Am neuen Standort wird sich die MTU Maintenance Serbia d.o.o., eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der MTU, ausschließlich mit der Reparatur von zivilen Triebwerksteilen befassen. Im Mai 2019 hatte das Unternehmen angekündigt, ein Werk in dem Land aufbauen zu wollen.

An der Zeremonie zum Baubeginn hatten auch der serbische Präsident Aleksandar Vučić und der Koordinator der Bundesregierung für die deutsche Luft- und Raumfahrt, Thomas Jarzombek, teilgenommen. Vučić sagte: „Wir begrüßen das Engagement der MTU in unserem Land. Ich bin überzeugt, dass die MTU als global agierender Triebwerksspezialist ein Kern einer starken Luftfahrtindustrie in Serbien werden kann. Das unterstützen wir mit dem Ausbau unserer Infrastruktur und Investitionen in die Ausbildung hochqualifizierter Fachkräfte.“

60 Prozent des Geschäftsvolumens

Der Bereich Maintenance ist für die MTU von hoher Bedeutung. Nach Angaben von Michael Schreyögg, dem Programmvorstand der MTU Aero Engines, mache das zivile Instandhaltungsgeschäft mehr als 60 Prozent des Geschäftsvolumens aus, und die Tendenz sei steigend. Das neue Werk in Serbien werde das leistungsstarke MRO-Netzwerk mit Standorten in Europa, Asien und Nordamerika zielgerichtet ergänzen. „Der Aufbau dieser zusätzlichen Kapazität in Serbien ist ein wesentlicher Baustein, um im globalen Markt wettbewerbsfähige Services anzubieten“,sagte Schreyögg.

Momentan sind 60 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bei der MTU Maintenance Serbia d.o.o. beschäftigt. Diese Zahl soll mit der Inbetriebnahme des Werkes und dem Hochlauf der Aktivitäten auf 500 anwachsen.

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

MTU-/LH-Technik-Tochter EME Aero fährt Produktion hoch

MTU Maintenance eröffnet eine Vertretung in Dublin

MTU Polska hat die 1.000. GTF-Niederdruckturbine gefertigt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.