Homepage » Luftverkehr - news » Der EuroAirport hebt seine Verkehrsprognose für 2018 an

Der EuroAirport hebt seine Verkehrsprognose für 2018 an

Der EuroAirport im Dreiländereck hatte für 2018 mit einem Wachstum der Passagierzahlen gerechnet. Doch die Ergebnisse der ersten neun Monate des Jahres lassen vermuten, dass das Wachstum viel größer ausfällt, als noch zu Beginn des Jahres erwartet.

29.10.2018

Der EuroAirport Basel Mulhouse hat seine Verkehrsprognose für das Gesamtjahr 2018 noch einmal angehoben. © Volker K. Thomalla

Im Januar dieses Jahres hatte der EuroAirport Basel Mulhouse im Dreiländereck Schweiz, Frankreich, Deutschland noch mit einem Zuwachs der Passagierzahlen von 3,0 Prozent auf 8,1 Millionen Fluggäste für das Gesamtjahr 2018 gerechnet. Bereits zu Beginn des Sommerflugplans Ende März 2018, als sechs neue Strecken in den Flugplan aufgenommen wurden und easyJet zwei zusätzliche Flugzeuge stationierte, konnte die Flughafen-Geschäftsführung ihre Prognose von 3,0 auf "zwischen 5,0 bis 7,0 Prozent" beziehungsweise 8,3 bis 8,5 Millionen Fluggäste anheben.

Berlin-Tegel und Schönefeld im Flugplan

Nun, bei...

Ce contenu est réservé aux abonnés prémium

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Les commentaires sont reservés aux Abonnés premium

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.