Homepage » Luftverkehr » A319neo mit Pratt & Whitney-Getriebefans absolviert Erstflug

A319neo mit Pratt & Whitney-Getriebefans absolviert Erstflug

Der Airbus A319neo mit dem GTF-Getriebefan von Pratt & Whitney hat heute seinen Erstflug in Toulouse absolviert. Der Hersteller bietet seinen Kunden nun eine alle Familienmitglieder der A320-Familie mit Triebwerken von zwei verschiedenen Herstellern an.

25.04.2019

Als letzte Variante der A320neo-Familie hat die von zwei Pratt & Whitny GTF angetriebene A319neo am 25. April 2019 ihren Erstflug absolviert. © P. Masclet/Airbus

Nun ist die Familie komplett. Heute startete in Toulouse das Airbus-Testflugzeug A319neo um 12.30 Uhr Lokalzeit mit dem Kennzeichen D-AVWA zu seinem Erstflug mit den PW1100G-Triebwerken von Pratt & Whitney. Nach einer Flugzeit von 2 Stunden und 50 Minuten setzte das Hauptfahrwerk des Single-Aisle-Jets wieder auf der Piste des Flughafens Toulouse-Blagnac auf. Als Erstflugbesatzung waren fünf Airbus-Mitarbeiter an Bord: Neben Kapitän Philippe Castaigns und dem Ersten Offizier Shaun Wildey gehörten auch die Testflugingenieure Frank Hofmeister, David O'Nions und Cedric Favrichon zur...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.