Homepage » Luftverkehr » Airbus liefert das 8.000. Exemplar der A320-Familie

Airbus liefert das 8.000. Exemplar der A320-Familie

Airbus hat das 8.000 Standardrumpf-Flugzeug seiner Geschichte ausgeliefert. Der Hersteller übergab den Jubiläumsjet an seinem Standort in Tianjin an den Kunden. 

22.02.2018

Air China hat am 1. Februar 2018 die A320neo mit der Seriennummer MSN8000 in Empfang genommen. © Pratt & Whitney

Als der erste Airbus A320 am 22. Februar 1987 in Toulouse zum Jungfernflug startete, ahnte wohl niemand der Beteiligten, welch' großer Erfolg dieses Muster und die aus ihm abgeleitete Verkehrsflugzeugfamilie würde. Airbus lagen zum Zeitpunkt des Erstflugs schon 260 feste Aufträge für die A320 vor, bis Ende Januar 2018 haben Airlines, Leasinggesellschaften und andere Kunden 14.135 Exemplare bestellt. [gallery ids="182543,182242,182300,182135,181476,181318,181316,181036,180708,180466"] Bereits am 1. Februar hat Airbus das 8.000 Serienexemplar der A320-Familie an einen Kunden übergeben. Bei dem Flugzeug handelt es sich um...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.