Homepage » Luftverkehr » Der Airbus A330-800 ist zugelassen

Der Airbus A330-800 ist zugelassen

Das zweite Muster der A330neo-Familie wurde sowohl von der EASA als auch von der FAA zugelassen. Damit kann Airbus in Kürze mit der Auslieferung der ersten Exemplare der A330-800 beginnen. 

14.02.2020

EASA und FAA haben den Airbus A330-800 im Februar 2020 zugelassen. © S. Ramadier/Airbus

Die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) und die US-Luftfahrbehörde FAA haben gestern gemeinsam dem Airbus A330-800 die Zulassung erteilt. Der Zertifizierung vorangegangen war ein Flugerprobungsprogramm, das mit dem Erstflug des Musters am 6. November 2018 begonnen hat und das insgesamt 132 Flüge und 370 Flugstunden umfasste. Airbus hatte eigentlich mit der Zulassung des Musters im vergangenen Jahr gerechnet. Die A330neo-Familie besteht aus zwei Flugzeugmustern: der A330-900 und der A330-800. Die -900 als größeres der beiden Muster ist seit dem 27....

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.