Homepage » Luftverkehr » Rolls-Royce Trent 1000 fliegt erstmalig mit 100 Prozent SAF

Rolls-Royce Trent 1000 fliegt erstmalig mit 100 Prozent SAF
premium

Nachhaltig produzierter Treibstoff (SAF) für die Luftfahrt gewinnt immer mehr an Bedeutung für die Dekarbonisierung der Branche. Nun hat der Triebwerkshersteller Rolls-Royce erstmalig einen Flug mit einem Trent 1000-Turbofan durchgeführt, der von 100 Prozent SAF befeuert wurde.

21.10.2021

Rolls-Royce hat einen ersten Testflug unternommen, bei dem ein Trent 1000-Triebwerk ausschließlich mit SAF befeuert wurde. © Rolls-Royce

Der Triebwerkshersteller Rolls-Royce hat einen ersten Flug mit seinem fliegenden Prüfstand, einer modifizierten Boeing 747-200, durchgeführt, bei dem das Testtriebwerk, ein Rolls-Royce Trent 1000-Turbofan, ausschließlich mit nachhaltig produziertem Treibstoff SAF (Sustainable Aviation Fuel befeuert worden ist. An dem Testprogramm sind auch der Flugzeughersteller Boeing sowie das Energieunternehmen World Energy beteiligt. World Energy stellte den Treibstoff für den Testflug her. Die Boeing 747-200 mit dem Kennzeichen N787RR startete am 15. Oktober in Tucson im US-Bundesstaat Arizona und flog entlang der südlichen Grenze...

Ce contenu est réservé aux abonnés prémium

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Les commentaires sont reservés aux Abonnés premium

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.