Homepage » General Aviation » Die „Spirit of Innovation“ erreicht vollelektrisch 555 km/h

Die „Spirit of Innovation“ erreicht vollelektrisch 555 km/h

Rolls-Royce und seine Projektpartner haben beim Elektroflug-Projekt „Spirit of Innovation“ neue Bestleistungen für Elektroflugzeuge bei Geschwindigkeit und Steigleistung aufgestellt. Die Dokumentation der Rekordflüge liegen nun bei der FAI zur Anerkennung als Weltrekorde.

19.11.2021

Rolls-Royce hat die Flüge der vollelektrisch angetriebenen Spirit of Innovation bei der FAI als Weltrekorde angemeldet. © Rolls-Royce

Der Elektroflug ist nach Ansicht von vielen Forschern und Konstrukteuren eine vielversprechende Technologie, mit der manche Segmente der Luftfahrt ihr Ziel, klimaneutral zu werden, erreichen können. Rolls-Royce forscht nicht nur theoretisch an dieser Antriebsart, sondern entwickelt auch ganz konkrete Projekte, um den Elektroflug voranzutreiben. Eines dieser Projekte ist die Spirit of Innovation, ein schlanker, einsitziger, einmotoriger, vollelektrisch angetriebener Bolide, mit dem Rolls-Royce den Geschwindigkeitsweltrekord für Elektroflugzeuge brechen will. 

Spirit of Innovation

[gallery ids="4477156,4477158,4476455,4401287,4401285,4401286,4477157"] Am 15. September dieses Jahres flog das Flugzeug...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.