Homepage » General Aviation » Stratos Aircraft bringt den Stratos 716X-Prototyp nach Oshkosh

Stratos Aircraft bringt den Stratos 716X-Prototyp nach Oshkosh
premium

Auf dem EAA AirVenture, dem größten Fliegertreffen der Welt, welches von der Experimental Aircraft Association ausgerichtet wird, dürfen auch Selbstbau-Jets wie die Stratos 716X nicht fehlen, zumal das Flugzeug zu einem späteren Zeitpunkt auch als Serienflugzeug fliegen soll.

19.07.2021

Stratos Aircraft, der Hersteller des Leichtjets Stratosphäre 716, hat die Premiere des Musters auf dem EAA AirVenture 2021 angekündigt. © Stratos Aircraft

Der einstrahlige Personal Jet Stratos 716X wir erstmalig auf dem EAA AirVenture in der nächsten Woche in Oshkosh im US-Bundesstaat Wisconsin zu sehen sein, kündigte der Hersteller Stratos Aircraft aus Redmond, Oregon jetzt an. Bei dem Flugzeug handelt es sich um die als Bausatz erhältliche Version des Jets, die der nach EASA CS 23 beziehungsweise FAA Part 23 vorangeht. Das Flugzeug verfügt über eine Reichweite von 1.500 nautischen Meilen (2.778 Kilometer), eine Reisefluggeschwindigkeit von 402 Knote sowie eine Reiseflughöhe von 41.000...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.