Homepage » General Aviation » VoltAero fliegt das Testflugzeug Cassio 1 zur AERO

VoltAero fliegt das Testflugzeug Cassio 1 zur AERO
premium

Elektroflugzeuge bieten den Nutzern viele Vorteile: Sie sind leise und deutlich preisgünstiger im Betrieb als Flugzeuge mit reinem Verbrennerantrieb. Bis die Energiespeicher die benötigte Kapazität erreichen, bieten sich hybrid-elektrisch angetriebene Flugzeuge als Brückentechnologie an. VoltAero bringt seinen Testträger Cassio 1 im Flug aus Frankreich nach Friedrichshafen.

26.04.2022

Der französische Hersteller VoltAero bringt seinen Versuchsträger Cassio zur AERO 2022 nach Friedrichshafen. © VoltAero

Der französische Hersteller VoltAero entwickelt eine ganze Familie von hybrid-elektrisch angetriebenen Flugzeugen. Das selbst entwickelte Elektro-Parallel-Hybrid-Antriebssystem erprobt VoltAero mit seinem Testflugzeug Cassio 1 im Flug. Das Unternehmen wird das Flugzeug im Flug zur AERO (27. - 30. April) nach Friedrichshafen überführen. Dabei wird bei die Cassio 1 die Gesamtflugstrecke mit dem neuen Antriebssystem von 5.400 nautischen Meilen (10.000 Kilometer) überschreiten. Die Cassio 1 wird von der 600-Kilowatt starken Version des hybrid-elektrischen Antriebs angetrieben. Sie startete gestern vom Flugplatz Royan-Médis an der...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.