Homepage » Helikopter » Slowakei übernimmt erste UH-60M Black Hawk

Slowakei übernimmt erste UH-60M Black Hawk

Das NATO-Land Slowakei hat mit der Umrüstung der Helikopterflotte seiner Streitkräfte begonnen. Am 26. Juni trafen die ersten beiden UH-60M Black Hawk auf der Helikopterbasis in Prešov ein.

4.07.2017

Gemischte US-slowakische Crews flogen die UH-60M von Bremerhaven nach Prešov. © Defence Ministry of Slovakia

Begrüßt von zwei Feuerwehrfahrzeugen landeten die ersten beiden von neun bestellten UH-60M Black Hawk am 26. Juni auf der Helikopterbasis Prešov im Osten des Landes. Die Blackhawks ersetzen die Mil Mi-17, die sehr bald an das Ende ihrer Lebensdauer kommen. Für die slowakischen Streitkräfte ist die Umrüstung ein finanzieller Kraftakt. Bei Kosten in Höhe von 261 Millionen US-Dollar stellt der Kauf das bislang größte Rüstungsprojekt des Landes dar. Die UH-60M werden im Rahmen eines Foreign Military Sales (FMS) direkt von...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen. Er hat mehr als 40 Jahre für der CAA-NL gearbeitet, sein letzter Job war Inspekteur für Flugausbildung in den Niederlanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.